Podcast & Stories

Podcasten

Podcasts sind für mich eine Form von Meditation. Das Aufsprechen ermöglicht ein tieferes Einsinken in den Moment, in Erkundungen im Jetzt, im er-fühlen, im an-vertrauen an den Moment. Es entsteht eine besondere Zuhörpraxis: ein echtes Zuhören, was entsteht. Sie umschließt eine Freude im überraschen lassen, was sich ausdrücken möchte. Und dann sprudeln, puddeln, erwachen diese Wortgestalten: zackige, plüschige, grimmige, hüpfende Kreaturen…. Und dann entsteht oft eine zweite Welle von Freude: sich selbst in diesen Wortbildern zu spiegeln, zu erleben, zu verstehen, zu er-kennen. Das ist die Zuhörpraxis des Padcastens, der Wort-liebe, der Selbsterkundung und Selbstklärung: im Musestrom der Empathie.

Folgt in Kürze…

aber wer schon mal was hören möchte…

Hier geht es zum Helden-Interview

Und Storytelling

Ich werde immer wieder einmal ein kleines Textbüchlein veröffentlichen zu Erfahrungen, die mich gerade beschäftigen in Paarbeziehung, zu Veränderungen oder anderem. Auch das Schreiben gehört für mich zu einem Verdauungsprozess, ein assoziatives Verknüpfen von Erlebens- und Wissensfeldern: Nahrung für Herz und Hirn. Das meint beim Lesen hopefully Inspiration, Verbindung und ein Kennenlernen von mir und meiner Arbeit.

Folgt in Kürze…