Paarcoaching

Gemeinsam unterstützen wir Sie als Paar in Beziehungsfragen. Unsere Arbeit ist weniger therapeutisch ausgerichtet, sondern lädt sehr unmittelbar in einen Erfahrungsraum ein, in dem es ums `Hier-und-Jetzt` geht. Einer der wesentlichen Schritte für Paare besteht für uns darin, die immer wieder kehrenden Bilder und Gedankenschleifen über sich und PartnerIn zu verlassen. Dadurch öffnet sich ein unmittelbarer Raum für Kontakt, in dem Themen überhaupt erst in einer verbindenden Form besprechbar werden. Wichtig ist uns ein Lernen von Paar zu Paar: Wie können wir im unmittelbaren Kontakt da sein? Und: Was braucht der gemeinsame Paar-raum, was ist unser „wir“? 

Dafür kann hilfreich sein:

  • Das „Ja!“ als Grundlage der Beziehung (wieder) zu entdecken und klare Vereinbarungen als Paar miteinander zu treffen
  • „Frei von der Leber weg“ zu sprechen und dabei wertschätzende Dolmetscher an der Seite zu haben
  • Die „Zündschnüre“ in der Paarbeziehung (wieder) zu entdecken, wahrzunehmen und die Entwicklungsaufgabe darin umzusetzen  
  • In Verantwortung zu gehen für die eigenen Emotionen / Reaktionsmuster
  • Bedürfnisse zu erkennen und offen zu benennen
  • Gemeinsame Visionen zu konkretisieren
  • Ganz praktisch Formen des Miteinander und Gesprächssettings zu erkunden, die neue Erfahrungen ermöglichen
  • Sich zu feiern und zu würdigen
  • Zur Einführung empfehlen wir den humorvollen und tiefgründigen Beitrag von Eckhart Tolle „Küss den Frosch“ zum Umgang mit Widerständen auf You tube 

Hintergründe unserer Begleitung:

  • 30 Jahre Beziehungserfahrung 
  • 25 Jahre Aus-und Fortbildungen federführend inspiriert vom Aruna Institut, dem Uta Institut und der Schule von H.Almaas
  • Die Begleitung umfasst jeweils 9o Minuten. Die Häufigkeit der Treffen wird nach Bedarf vereinbart. Möglich und manchmal auch empfehlenswert ist die Ergänzung der Paarzeiten durch Einzelsitzungen